Produkt Key ändern ohne Neuinstallation

Falls Du Deinen Produkt Key ändern möchtest (unter Windows XP), ist es sicherlich besser einen angenehmen Weg zu wählen, der keine Neuinstallation erfordert. Das Zauberformel heißt "Windows Key ändern per Registrierungsdatenbank".
Bitte beachte, dass dieser Tipp nur für Besitzer einer legalen Corporate Lizenz von Windows XP Professional ist. Der Tipp ist nicht für diejenigen gedacht, die den Produkt Key ändern wollen, indem sie mit Hilfe einer illegalen Liste verschiedene Lizenzen durchprobieren - Dies ist strengstens untersagt!
  1. Gehe in den Registrierungs-Editor, indem Du auf "Start" -> "Ausführen" gehst und dort "regedit" eingibst und bestätige anschließend mit "OK".
  2. Folge dem Pfad im linken Teil des Registrierungsfensters, das durch Punkt 1 erschienen ist: "HKEY_LOCAL_MACHINE" > "Software" > "Microsoft" > "WindowsNT" > "Current Version" > "WPAEvents" Nun musst Du auf der rechten Seite auf "oobetimer" doppelklicken und mindestens einen Wert dort ändern, um Windows zu "deaktivieren" (Siehe Bild 1). Schließe nun das Fenster.
  3. Gehe nun auf "Start" > "Ausführen" und gib folgendes ein: "%systemroot%system32oobemsoobe.exe /a" Nach dem Drücken auf "OK" wird nun der Aktivierungs-Bildschirm angezeigt. Wechsle zur zweiten Position, die folgendermaßen lautet: "Ja, Windows telefonisch über den Kundendienst aktivieren". Klicke dann auf "Weiter".
  4. Auf dem erscheinenden Bildschirm kannst du nun deinen Windows Key ändern, indem Du "Product Key ändern" auswählst. Gib in das dafür vorgesehene Feld nun Deinen Windows Produkt Key ein und klicke auf "Aktualisieren". Danach erscheint wieder ein Fenster mit dem Titel "Windows aktivieren", welches Du einfach per "X" schließen kannst. Starte den Computer anschließend neu.
  5. Falls alles geklappt hat, kannst Du, nachdem Du Schritt 2 erneut durchführst, folgendes lesen: "Windows wurde bereits aktiviert" (Siehe Bild 2).
Windows XP Aktivierung
Windows XP
tipps zu Windows XP Windows XP Systemvoraussetzung
tipps zu Windows XP Bilder unter Windows XP ausdrucken
tipps zu Windows XP Defragmentierung